Eine Spende hilft Zur Unterstützung unserer Arbeit

Aktuelle Meldung

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie möchten wir Ihnen folgende Hinweise geben: Die Aktivitäten der Ökumenischen Hospizgruppe Eisenach werden auf ein Mindestmaß beschränkt. Alle Zusammenkünfte/Aktivitäten wie Gruppentreffen, Trauertreff, Trauercafe, Trauerfrühstück, Supervision, Befähigungskurs, Fallbesprechung werden vorerst bis zum 19. April 2020 ausgesetzt. Besuchs- und Begleitungsdienste in allen Bereichen werden ebenso pausiert. Telefonisch stehen wir zur Kontaktaufnahme und für Einzelgespräche auch über Rufbereitschaft zur Verfügung. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

In den Gezeiten des Lebens nicht allein…

Im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns steht der sterbende und trauernde Mensch mit seinen persönlichen Bedürfnissen – unabhängig seiner sozialen Stellung und seiner konfessionellen Zugehörigkeit.

Warum Ehrenamt so wichtig ist?

Ehrenamt im Hospiz - eine Bürgerbewegung

Mitmenschlichkeit

Dieser mitmenschliche ehrenamtliche Dienst ist im wahrsten Sinne des Wortes ein unbezahlbarer, dem große Ehre gebührt.

Anteilnahme

Jedem Menschen liegt die Fähigkeit zu Grunde einem Anderen beizustehen und Leben und Teilhabe am Leben bis zuletzt zu ermöglichen.

Geben und Nehmen

Bewusst etwas geben wollen aus dem Anspruch heraus , sich im freiwilligen Engagement selbst zu entfalten und persönliche Kompetenzen einzubringen.

Abschiednehmen

Ehrenamtliche sind der Grundstein für eine Hospizkultur, die sich zur Aufgabe gemacht hat die scheinbar verloren gegangene Kultur des Abschiednehmens zurück zu holen.

Unserer Partner und Unterstützer

Unabhängig der Förderung durch Krankenkassen und öffentliche Gelder sind ambulante Hospizdienste auf finanzielle Unterstützung in Form von Spenden angewiesen. Besonders der gesamte Bereich der Trauerarbeit muss aus eigenen Mitteln finanziert werden.